Zum Inhalt springen

Förderangebote

Förderangebote

LRS-Stunden

Soweit kapazitiv möglich, bietet die Schule der bunten Raben in den Klassen 2-4 eine LRS-Stunde an. Für die Feststellung der Lese-Rechtschreib-Schwäche bei den Schülerinnen und Schülern wird das Programm "Hamburger Rechtschreibprobe" verwendet. Mit diesem können detailliert die Schwächen des Kindes herausgearbeitet und das benötigte Übungsmaterial zusammengestellt werden.

DaZ-Stunden

DaZ (Deutsch als Zweitsprache) -Stunden bieten eine zusätzliche Förderung für Schülerinnen und Schüler mit geringen Deutschkenntnissen oder einer anderen Mutter- bzw. Familiensprache. Unsere DaZ-Stunden werden klassenintern erteilt und finden bei entsprechender Schülerzahl einmal wöchentlich statt.

Lernstandserhebungen

In allen 3. Klassen werden im Frühjahr (Mai) die bundesweiten Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch und Mathematik an festen Terminen geschrieben. Sie dienen der Vergleichbarkeit und Diagnostik und werden ebenfalls nicht benotet. Die Auswertung erfolgt bundesweit zentral.

An der Schule der bunten Raben wird ca. 6 Wochen vor den Sommerferien eine Lernstandserhebung zum Lesen durchgeführt. Diese wird nicht benotet und dient der Feststellung des Förderbedarfs bei den Kindern.

Ebenfalls durchgeführt (in den Klassen 2-4) wird das Programm QUOP. QUOP ist eine Initiative des Kultusministeriums zur regelmäßigen Feststellung der Kompetenzen der Kinder im Bereich Lesen und Mathematik. Die Kinder erledigen im Abstand von drei Wochen jeweils einen kurzen Onlinetest zu den beiden Schwerpunkten, der dann Aussagen zu den Entwicklungsständen der Schülerinnen und Schüler und Grundlage für die Förderung bietet.

Antolin

Antolin bietet Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, zu Büchern, die sie lesen, interaktive Quizfragen zum Inhalt im Internet zu beantworten. Auf diese Weise fördert das Programm das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Kinder, sich mit den Inhalten der gelesenen Texte auseinanderzusetzen. Dadurch unterstützt Antolin die selbstbestimmte Entwicklung der eigenen Leseidentität. Die Zugangsdaten werden den Kindern ausgehändigt, sodass sie vor allem zuhause die Möglichkeit haben, die Quizze zu bearbeiten.